Frühjahrstagung

pädagogik, kunst, jugend

im wandel

19./20. April 2024

 

Herzliche Einladung zu unserer ersten FRÜHJAHRSTAGUNG - PÄDAGOGIK, KUNST, JUGEND IM WANDEL

mit Vorträgen & Workshops für Erwachsene: 

19./20.4.24 mit Anmeldung 

 

 

Fr. 19.4.24   (19 - 21 Uhr)

Sa. 20.4.24  (9:30 - 17 Uhr)

 

Inhalt der Tagung

 

„Denn was ist eigentlich das innerlich schönste auf der Welt? Es ist der werdende Mensch.“ *

 

 

 

Wie geht es den Jugendlichen heute, 2024? Was bewegt sie? In welcher Welt wachsen sie auf? Was kommt auf sie zu? Wovon träumen sie? Was brauchen sie eigentlich und was nicht? Was können wir wie gestalten? Was brauchen wir, an gesunder Entwicklung der Jugend Interessierten ?

 

Mit Vorträgen, künstlerischen Workshops, Gesprächsrunden und lecker versorgt laden wir Sie ein,  Ihre Fragen und Erfahrungen zu teilen und sich auf Austausch und neue Ideen einzulassen. Und so hoffentlich gestärkt in den verantwortungsvollen beruflichen oder familiären Alltag in der Begleitung von Jugendlichen zurückzukehren.

 

Danke für ihr Interesse.

 

Unsere Einladung richtet sich an Pädagogen, Eltern, Großeltern und Interessierte mit verschiedenen beruflichen Hintergründen - auch außerhalb unserer Schule -, weil wir davon ausgehen, dass wir am besten in einem größer gefassten Kommunikationsraum, im Austausch für das Wohl und Werden der Jugendlichen sorgen können.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und die damit verbunden Impulse & Begegnungen:

Tagungsinhalte:

 

Fr. 19.4.  (19 - 21 Uhr)

* Vortrag ,,Eine Schule aus der Zukunft"

   von Ernst Christian Demisch - Autor, Dozent am Institut für Waldorfpädagogik in Witten-Annen

* Ausklang

 

Sa. 20.4.24  (9:30 - 17 Uhr)

  9:30 Uhr     Kaffee 

10:00 Uhr    Gemeinsamer Einstieg

10:15 Uhr    Impulsvortrag ,,Urteilsfähigwerden und mutig werden und die Welt bewegen wollen "- Martina Etterich                          - Dozentin für Musikpädagogik bei Waldorf Institut Witten Annen, Autorin, Musikerin & Handwerkerin

11:00 Uhr    Gesprächsinseln mit verschiedenen Moderatoren

13:00 Uhr    Mittagsessen 

14:30 Uhr    Unterschiedliche Workshops - Malen, Musik, Theater & Bewegung

16:30 Uhr    Gemeinsamer Ausklang

 

Falls Sie im Notfall eine Kinderbetreuung (bis einschließlich 1.Klasse) für samstags benötigen, melden Sie sich bitte unter: vera.nabbefeld@fwsna.de. 

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Barrierefrei.

Inhalte der Vorträge

Vortrag

Ernst-Christian Demisch

Eine Schule aus der Zukunft ? Wie können wir Oberstufe zeitgemäß entwickeln und denken

Anregungen für Arbeitsgespräche

 

Mit waldorfpädagogischen Grundlagen, einem Verständnis des Menschenwesens und aus dem Bemühen, die Zeitenläufe zu erfassen kann versucht werden, eine zeit- und altersgemäße Oberstufe zu entwickeln. Dabei wird man feststellen, dass die Anfordeungen der staatl. Abschlüsse bei genauer Prüfung nicht ein großes Problem darstellen, wenn die Oberstufenzeit mit einer Arbeitsweise, die zur anwachsenden Selbstständigkeit führte, gestaltet wurde. Dafür ist die Mitarbeit der Eltern und  Freunde der Schule wichtig und willkommen.

 

 

 

Vortrag 

 Martina Etterich

,,Urteilsfähig und mutig werden und die Welt bewegen wollen - Aufgaben für die Oberstufe in unruhigen Zeiten."

 

Mit lebendigem Denken und Interesse für die Welt der Zukunft entgegenlernen.

 

Wie stärkt Waldorfpädagogik den jungen Menschen? 

Was ist lebendiges Denken, hat es mit dem praktischen und sozialen Leben zu tun?

Neue Aufgaben in der Oberstufe. Über Zuhören, Hinhören und Aufhorchen, im sozialen und im musikalischen Prozess. 

 

 

Workshops

 (Infos folgen)

Capoeira -

Malen -

Kunstpädagogik - Museum Schloss Moyland

Eurythmie -

Theater -

Musik -

 

 

 

* Zitat von Rudolf Steiner